AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen G’sunde Stub’n Edith Hölscher und
dem Besteller ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese nachstehenden Bedingungen gelten für alle Leistungen, welche die G’sunde Stub’n Edith Hölscher im Rahmen dieses Vertrages durchführt. Für den Verkauf an Verbraucher im Sinne des
Konsumentenschutzgesetzes gelten die angeführten Geschäftsbedingungen nur
insofern als das Konsumentenschutzgesetz nicht zwingend andere Bestimmungen
vorsieht. Im Falle dass einzelne Bestimmungen nachfolgender Allgemeinen
Geschäftsbedingungen ungültig werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen
Geschäftsbestimmungen nicht berührt.

 

Preise
Die genannten Preise sind in Euro angegeben. Die "Gsunde Stubn" ist als Kleinunternehmer von der MWSt. befreit. Die angeführten Verkaufspreise enthalten 0 % Mehrwertsteuer, exklusive Transportkosten. Seit März 2013 haben wir eine Kooperation mit Fa. Lebenssymphonie GmbH. Für Produkte und Leistungen der Fa. Lebenssymphonie GmbH wird die gesetzliche MWSt. verrechnet. Sofern nicht anders vereinbart werden die Transportkosten dem Besteller zusätzlich in Rechnung gestellt.  Schreib-, Druck- und Rechenfehler sowie ausserordentliche  Preisänderungen sind vorbehalten.

 

Lieferung u. Zahlung
Die Bezahlung erfolgt ausschließlich per Vorauskasse. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Teillieferungen sind möglich und werden gesondert vereinbart. Ab einem Bestellwert von EUR 100,00 je Bestellung erfolgt die Lieferung frei Haus. Unter EUR 100,00 brutto werden je Bestellung EUR 6,00 brutto Verpackungs- und Versandkostenpauschale berechnet. Der Besteller erhält via E-mail automatisch die Auftragsbestätigung zu seiner Bestellung.  Bei Lieferungen ausserhalb von Österreich werden zum angeführten Rechnungsbetrag zusätzlich € 12,00 Auslandsversandkosten in Rechnung gestellt. 

 

Die Lieferzeit beträgt bis zu sechs Werktage ab Zahlungseingang. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Sachlich gerechtfertigte und angemessene Überschreitungen der Lieferzeit gelten vom Besteller als genehmigt. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht.

 

Für Lieferungen
außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und Österreich

gelten zusätzlich folgende Regelungen:

Es werden eventeuell zusätzlich anfallenden Portgebühren des Transportmittels in Rechnung gestellt. Für eine Lieferung innerhalb der o.a. Werktage kann nicht garantiert werden. Die Zahlung muss spesenfrei für den Begünstigten (= G’sunde Stub’n Edith Hölscher) erfolgen!

 

Der G’sunde Stub’n Edith Hölscher GesmbH steht es frei, die Art der Waren-Versendung und des Transportmittels auszuwählen. Reklamationen aus Transportschäden hat der Besteller sofort nach Erhalt der Ware beim Transportunternehmen und bei G’sunde Stub’n Edith Hölscher schriftlich, spätestens jedoch innerhalb von 3 Tagen ab Warenübernahme, bekanntzugeben. Sollten Kosten und Maßnahmen zur Aufbewahrung der gelieferten Ware anfallen so gehen diese zu Lasten und auf Kosten des Bestellers und gelten als Ablieferung. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Geschäftssitz der G’sunde Stub’n Edith Hölscher.
Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

 

Rücktrittsrecht
Der Besteller kann innerhalb von 14 Kalendertagen schriftlich (per email) oder
durch Rücksendung vom Kaufvertrag zurücktreten. Rücksendungen sind generell
frei Haus vorzunehmen, G’sunde Stub’n Edith Hölscher behält sich bei der
Refundierung des Kaufbetrages gegebenenfalls eine durch Ingebrauchnahme der
Ware entstandene Wertminderung ein.

 

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den
Besteller bestehenden Ansprüche Eigentum der G’sunde Stub’n Edith Hölscher.

 

Gewährleistung
Tritt bei der gelieferten Ware ein Mangel auf, kann der Besteller vorerst nur
den Austausch der Ware verlangen. Ist die Ersatzlieferung durch G’sunde Stub’n Edith Hölscher nicht möglich oder mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden oder verzögert sich die Ersatzlieferung über eine angemessene Frist hinaus so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt vom Vertrag zurückzutreten,
Ersatzlieferung oder die Refundierung des Kaufpreises zu verlangen.

Weitere Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - sind ausgeschlossen, G’sunde Stub’n Edith Hölscher haftet nicht für Schäden die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, besonders nicht für entgangenen Gewinn des Bestellers.

 

Aufrechnung
Das Recht zur Aufrechnung des Bestellers gegen Ansprüche der G’sunde Stub’n Edith Hölscher ist ausgeschlossen, es sei denn dieser Gegenanspruch wurde gerichtlich festgestellt oder von G’sunde Stub’n Edith Hölscher schriftlich anerkannt.

 

Datenschutz
Der Besteller erklärt seine Zustimmung dass seine im Kaufvertrag enthaltenen
persönlichen Daten von G’sunde Stub’n Edith Hölscher erhoben, gespeichert und
verarbeitet werden. Die persönlichen Daten des Bestellers werden nicht
Dritten zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

 

AGB Zusatzbedingungen für Seminare

Die Seminargebühr ist spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn auf das
angegebene Konto zu entrichten.

Voraussetzung: Mit einer Anmeldung erkläre ich als Seminarteilnehmer, dass ich gesund und für mich voll verantwortlich bin. Bei einer Absage bis 8 Tage vor Seminarbeginn wird der bezahlte Betrag rückerstattet, abzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 40 €. Bei späterer Absage oder Nichtteilnahme ist der Gesamtbetrag fällig.

Findet das Seminar seitens Seminaranbieters nicht statt wird der bezahlte Betrag rückerstattet, es besteht kein weiterer Anspruch.

 

Trainingsmaterialien und Urheberrechte: Die vom Veranstalter bereitgestellten Materialien (Handbücher und sonstige Texte, Tabellen, Grafiken, Folien, Auswertungsbögen, Text-, Video- und Audiodateien) unterliegen dem Urheberrecht des Veranstalters. Sie werden den Trainingsteilnehmern ausschließlich zum eigenen Gebrauch überlassen. Weitere Nutzungsrechte werden nicht übertragen. Die Trainingsteilnehmer sind insbesondere nicht berechtigt, die Materialien zu vervielfältigen, weiterzugeben und in Trainings zu verwenden. Der Seminaranbieter ist berechtigt, die vereinbarten Leistungen selbst oder durch qualifizierte Mitarbeiter zu erbringen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Der Seminaranbieter wird die personenbezogenen Daten der Teilnehmer, die ihm durch das vereinbarte Training bekannt werden, vertraulich und nach den geltenden Bestimmungen des Datenschutzes behandeln. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel.

 

G’sunde Stub’n Edith Hölscher

Stand: 25.03.2013